Sie sind hier: Waldhornstraße
Zurück zu: Referenzprojekte
Allgemein: Impressum/Datenschutz

Suchen nach:

Waldhornstraße

Auftraggeber: Waldhornstraßen e. V.
Finanzierung durch die Anwohner

Leistungen: Bestandsvermessung, alle Leistungsphansen, SiGe-Koordinierung, örtl. Bauüberwachung
Bauzeit: 2012 - 2013
Straßenbaukosten: ca. 260.000 €

Beschreibung:
Gemäß Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1919a sind die Geh- und Fahrwege der Siedlung Auerhahnweg/Buntspechtweg/Waldhornstraße erstmalig herzustellen. Es handelt sich um ein Wohngebiet mit freistehenden Anwesen.
Die Waldhornstraße soll in den Unterhalt des Baureferats übergehen und die Wege als öffentliche Privatwege gewidmet werden.
Da die Waldhornstraße im Bestand von alleeartig Bäumen eingefasst ist, wurde ein Baumgutachten erstellt, um den statisch relevanten Wurzelbereich definieren zu können und die Bäume von erhaltenswert bis gefährlich zu klassifizieren.

statisch relevanter Wurzelradius + Klassifizierung

Bebauungsplan 1919 (Ausschnitt)